Seit dem 21.06.2020 kann man wieder Urlaub auf Mallorca machen. Ich durfte mit DERTOURISTIK, Iberostar und Condor das ’neue Reisen in Zeiten von Corona‘ testen.

Ich muss gestehen, ich war sehr neugierig darauf, wie die momentane Situation im Umgang mit COVID-19 in den Flughäfen und im Zielgebiet Mallorca abläuft. Das Neue Reisen also. Ist es denn wirklich anders als sonst? Ich war mir anfangs nicht ganz sicher, ob alles so reibungslos verlaufen wird und wie gut die aktuellen Hygienekonzepte umgesetzt werden. Als ich dann im Frankfurter Flughafen angekommen bin, wurde schnell deutlich, wie gut alles strukturiert ist und wie sehr auf Sicherheit geachtet wird. Auf die Maskenpflicht wird überall deutlich hingewiesen sowie Markierungen für den Mindestabstand von 1,5 Metern gesetzt. Selbst bei der Sicherheitskontrolle herrscht Maskenpflicht. Im Wartebereich am Gate bleibt jeder zweite Sitzplatz frei, diese sind mit Absperrbändern gekennzeichnet. Das gibt gleich ein Gefühl von Sicherheit und ich fühlte mich wohl damit.

Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit
Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit
Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit
Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit
Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit
Flughafen in Frankfurt während der Coronazeit

Da die Airlines das Hygienekonzept genauso umsetzen müssen wie der Flughafen Frankfurt, darf pro Person nur ein Handgepäckstück mitgenommen werden. Die meisten Airlines empfehlen aktuell einen Online Check, da man hier schon Fragen bezüglich möglicher Symptome beantworten muss. Eine Mund-Nasen Maske muss während des Fluges getragen werden, da uns diese aber mittlerweile ständig im täglichen Leben begleitet, habe ich mich damit sicher gefühlt. Verpflegung kann über den Reiseveranstalter oder Online vorab gebucht werden, an Bord besteht keine Möglichkeit etwas zu kaufen, aber ich denke, wenn man das vorab weiß, ist es kein Problem. Aktuell wird von Condor nur das Standard Menü angeboten, der Bordshop ist geschlossen. Selbst das Verlassen bei Ankunft am Zielort ist streng geregelt, es dürfen stets nur die Passagiere aus einer einzelnen Reihe nacheinander das Flugzeug verlassen.

Angebote für Corona-Tests

Frankfurt Airport bietet Passagieren und Besuchern an zwei Standorten am Flughafen Corona-Tests an. Das Testcenter von CENTOGENE bietet einen Schnelltest mittels Rachenabstrich an, das Medical Center bietet erweitert eine Antikörperbestimmung und eine persönliche Beratung an. Wir empfehlen Passagieren, sich umfassend mit den aktuellen Einreisebestimmungen ihrer Zieldestination zu befassen und sich bei Bedarf rechtzeitig vor Abflug testen zu lassen. Einige Destinationen, zum Beispiel China, verlangen bereits bei Einreise ein negatives PCR-Testresultat. Auch die Einreise in andere Länder gestaltet sich mit einem negativen COVID 19 – Ergebnisse einfacher.

Bei uns wurden im Flugzeug zwei Einreiseformulare ausgeteilt, diese werden vor Ort ausgefüllt und abgegeben. Bevor es an die Kofferausgabe geht, muss jeder Passagier durch eine Temperaturkontrolle gehen.

Der Transfer zu den Hotels erfolgt in Bussen, auch hier besteht Maskenpflicht und beim Einsteigen muss sich jeder die Hände desinfizieren. Nur Personen die aus dem gleichen Haushalt kommen, dürfen im Bus nebeneinandersitzen, ansonsten muss der Platz frei bleiben.

Nach dem kurzen Transfer an die Playa de Palma bin ich im Iberostar Playa de Palma angekommen. Schon beim Betreten des Hotels wird man freundlich aufgefordert die Hände zu desinfizieren. Das Tragen einer Mund-Nasen Maske ist in der Lobby, den Restaurants und in den Hotelgängen Pflicht, Aufzug darf man nur einzeln fahren, oder man wohnt im selben Haushalt. Desinfektionsspender stehen überall bereit, auf jeder Etage vor den Aufzügen, beim Betreten des Hotels vom Pool aus, im Restauranteingang, sowie im Buffetbereich. Maskenpflicht am Pool besteht keine und es darf auch im Pool geschwommen werden, Wassergymnastik wird mit Abstand im Pool angeboten. Im Iberostar Christina gibt es im Hauptrestaurant Buffet, das bedeutet aber nicht das man sich selber bedienen kann, sondern das Essen wird einem auf dem Teller angerichtet und dann gereicht. Getränke darf man sich nicht selber einschenken, diese werden beim Mittagessen und Abendessen gebracht, beim Frühstück steht eine Mitarbeiterin an den Kaffeevollautomaten und reicht einem den Kaffee. Abstandsmarkierungen sind an der Bar und der Rezeption vorhanden, sodass hier der Mindestabstand eingehalten werden kann. Ich habe vor Ort die Information erhalten, dass es eine Maximalbelegung des Hotels in Spanien nicht gibt, Iberostar aber immer 5 Zimmer frei lassen um eine Coronaerkrankung schnell einzudämmen, da diese Zimmer komplett isoliert werden können.

Iberostar Christina
Iberostar Christina

Auf den Balearen gibt es ein Strandkonzept, hier werden Liegen und Sonnenschirme mit dem erforderlichen Mindestabstand aufgestellt, da ich gleich zu Beginn der Grenzöffnung gereist bin, waren bei mir noch keine Liegen und Sonnenschirme aufgestellt.

Mein Fazit ist ganz klar:

Sabrina Doetsch
Sabrina Doetsch

Natürlich schränkt uns das Virus ein, das tut es im Alltag und sicher auch beim Reisen. ABER – es wird wirklich auf allen Seiten so viel getan um Infektionen zu vermeiden und obwohl ich dachte, es würde mich stören mit Mund-Nasen-Schutz zu fliegen oder es wäre wahrscheinlich deutlich kälter als früher im Flugzeug, wurde ich eines Besseren belehrt! Ich hatte tolle Tage auf Mallorca und das Urlaubsfeeling war genau so uneingeschränkt da, wie früher. Das liegt sicher daran, dass wir uns langsam daran gewöhnen, mit dieser neuen Realität zu leben.

Meine Meinung:

Das Reisen kann wieder starten! 

Ihre Sabrina Doetsch

—————————————-

Euro Lloyd Reisebüro Stuttgart

Marktstr. 1-3
70173 Stuttgart
Tel.: (0711) 23 731 – 90
oder per Mail an: stuttgart(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Ludwigsburg

Heinkelstr. 1, im Breuningerland
71634 Ludwigsburg
Tel.: (07141) 22 146 – 0
oder per Mail an: ludwigsburg(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Sindelfingen

Tilsiter Str. 15, im Breuningerland
71065 Sindelfingen
Tel.: (07031) 79 353 – 0
oder per Mail an: sindelfingen(at)reisebuero-eurolloyd.de

Impressum, Datenschutz

Euro Lloyd Reisebüros

So günstig wie Internet, persönlich und sicher.

Werbung weil Markennennung

Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Hotelnamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.

Wir versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren!

Privacy Preference Center