Liebe Kunden, wir sind für Sie da!

Wir sind von Montag bis Samstag 10 – 18 Uhr in unseren Büros sehr gerne persönlich für Sie da.

Bitte beachten Sie hierzu folgende wichtige Hinweise:

  • Betreten Sie unsere Büros bitte immer mit einem Mund-Nasen-Schutz
  • Es dürfen sich maximal 4 Kunden gleichzeitig in unseren Büroräumen aufhalten
  • Um eine vorher rechtzeitige telefonische Terminabsprache wird gebeten.

Neben unseren Öffnungszeiten in den Büros erreichen Sie uns weiterhin auch per Email, Chatfunktion über unsere Internetseite oder telefonisch eingeschränkt von 11-16 Uhr.

Sie haben eine Reise gebucht und machen sich nun Gedanken, ob Sie diese antreten können? Sicherlich haben Sie sich im Vorfeld auf eine schöne Auszeit gefreut, die wir sehr gerne mit Ihnen gemeinsam geplant und gebucht haben. Auch wenn Ihr Reisetermin noch einige Wochen in der Zukunft liegt, möchten wir Sie heute über die aktuelle Situation und die sich daraus ergebenden Fragen zur Bearbeitung ihrer Reisebuchung informieren.

Länderspezifische Reisewarnungen aufgrund der COVID-19-Pandemie

Seit dem 1. Oktober 2020 gelten wieder umfassend differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise bzw. Reisewarnungen für einzelne Länder. Sie lösen damit die pauschale Reisewarnung für außereuropäische Länder ab, die bis zum 30. September bestand.

Als Grundregel gilt dabei im Hinblick auf COVID-19:

  • Eine Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen gilt grundsätzlich weiterhin für alle Länder, die von der Bundesregierung als Risikogebiet eingestuft sind.
  • Für Länder, für die eine Einreise nur eingeschränkt möglich ist, eine Quarantäne nach Einreise vorgesehen ist oder die in einer Gesamtschau keinen uneingeschränkten Reiseverkehr zulassen, wird in der Regel von nicht notwendigen, touristischen Reisen abgeraten.
  • Für Länder, bei denen sowohl das Infektionsgeschehen gering ist als auch uneingeschränkte Reisemöglichkeiten bestehen und keine sonstigen Gründe dagegensprechen, wird die Reisewarnung aufgehoben und zu besonderer Vorsicht geraten.

Was für Ihr Reiseland gilt, finden Sie in den Reise- und Sicherheitshinweisen für Ihr Land: www.diplo.de/sicherreisen

(Quelle: Auswätiges Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762)

Ab 1. Juli öffnet Griechenland seine Regional- und Inselflughäfen wieder für den internationalen Verkehr. Die Reiseregeln werden verschärft – und das sehr kurzfristig. Die Einreise nach Griechenland ist ab Juli nur noch möglich, wenn man sich 48 Stunden zuvor auf einer Internetseite der griechischen Zivilschutzbehörde (https://travel.gov.gr) angemeldet und eine Bestätigung erhalten hat. Der Antragsteller bekommt von der Behörde per E-Mail oder auf sein Handy einen Barcode zugesandt, den er bei der Einreise vorweisen muss.

Einreisebestimmungen für Griechenland ab dem 01.07.2020

Seien Sie bitte versichert, dass die Durchführung aller Abreisen seitens der Veranstalter individuell geprüft werden. Die Veranstalter und wir setzen uns selbstverständlich mit Ihnen in Verbindung, sobald für Ihren Abreisetermin konkrete Informationen vorliegen. Um Ihnen bereits heute mehr Planungssicherheit für die nächsten Monate zu geben, bieten viele Reiseveranstalter Umbuchungsmöglichkeiten an: Fast alle Reiseveranstalter unterstützen – teilweise mit Sonderbedingungen – die Möglichkeit einer langfristigen Umbuchung teilweise sogar in das Jahr 2021.Nutzen Sie diese Möglichkeit etwas Zeit zu gewinnen, ohne auf Ihre Reise-Freude verzichten zu müssen.

Nachfolgend haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt, in der Sie alle aktuellen, geprüften Informationen nachlesen und Umbuchungsmöglichkeiten einsehen können. Sollten Sie eine Umbuchung wünschen, so freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung mit konkretem Terminwunsch und prüfen gerne die weiteren Möglichkeiten.Wir sind für sie da und unterstützen und beraten sie gerne diesbezüglich. Bis dahin bedanken wir uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld und senden Ihnen herzliche Grüße  – Bleiben Sie gesund !

Ihr Team der

Gesamtes Team der Euro Lloyd Reisebüros

Aktuelle Informationen der Reiseveranstalter

Hier eine Übersicht der wichtigsten Reiseveranstalter Links mit den aktuellen Informationen zum Thema Corona (Umbuchung/Absagen/Stornierungsmöglichkeiten):


Informationen zu abgesagten Reisen zusammengefasst

Wir haben nachfolgend für Sie Informationen zu abgesagten Reisen der einzelnen Reiseveranstalter, Reedereien und Airlines und deren Regelungen zu Umbuchungen, Stornierungen und Neubuchungen aufgeführt. Die Informationen werden von uns fortlaufend aktualisiert.

TUI:

STAND: 21.10.2020

TUI

Trotz der Aufhebung der globalen Reisewarnung bedeutet das nicht, dass sofort alle Länder, für die aktuell eine Reisewarnung besteht, wieder bereist werden können. Es wird zu einer differenzierten Einschätzung übergegangen. Somit besteht weiterhin die Möglichkeit lokaler Reisewarnungen, wenn einzelne Länder als Risikogebiete eingestuft werden. Es bleibt also abzuwarten, wie die Einstufung der verschiedenen Länder aussehen wird und welche Länder ab wann wieder bereisbar sein werden.

Alle aktuellen Informationen der TUI Deutschland finden Sie unter: https://www.tui.com/tui-info-corona-virus/

Voll SICHER XL – jetzt bei TUI buchen und kostenlose Umbuchungsmöglichkeit bis 14 Tage vor Anreise sichern

Bedingungen:

  • Gültig für alle TUI und airtours Neubuchungen (Paket inkl. Charterflug + Unterkunft + Rundreisen)
  • Covid Protect ist inkludiert bei alle Anreisen bis 30.04.2021
  • Nicht gültig für XTUI, Fly & Mix, TUI Ticket Shop, non refundable Rates, Reisen mit Linienflügen, Veranstaltungstickets, airtours cruises, TUI Cruises, Wolters Reisen, TUI Villas, TUI à la carte, TUI Bootsferien, TUI Camper und ltur.
  • Nicht gültig für bereits bestehende Buchungen
  • Buchungszeitraum: 09.09.2020 bis 31.10.2020
  • Reisezeitraum: ab sofort bis 31.10.2021

 Im Falle einer Umbuchung:

  • Bis 14 Tage vor Anreise (letzter Umbuchungstag 16.10.2021) bis 31.10.2021 gebührenfreie Umbuchungsmöglichkeit.
  • Nicht gültig für X-TUI, Fly & Mix, TUI Ticket Shop, non refundable Rates, Reisen mit Linienflügen, airtours cruises, TUI Bootsferien, Veranstaltungstickets, TUI CAMPER, TUI à la carte, Wolters Reisen, TUI Cruises, GULET und TUI Villas.
  • Reisezeitraum: bis einschließlich 31.10.2021
  • Buchungszeitraum: 09.09.2020 – 31.10.2020
  • Der neue Reisepreis muss mindestens 50 % des alten Reisepreises betragen.

Kommt es zu einer Reisewarnung, informieren wir Sie, ob Sie reisen können oder die Reise abgesagt wird. Hierbei gibt es ggf. die Möglichkeit ein Reiseguthaben anzulegen, dass Sie bei der nächsten Buchung mit einem Extra-Guthaben einlösen oder sich jederzeit erstatten lassen können. Für Anreisen ab 01.11.2021 gelten unverändert die in Ihrem Reisevertrag angegebenen Umbuchungs- und Stornobedingungen, sofern es keine Reisebeschränkungen seitens des Auswärtigen Amtes gibt (siehe Informationen des Auswärtigen Amtes). 

Kostenlose Umbuchung- bzw. Stornierung von Reisen, die zwischen dem 14.5. bis 31.07.2020 gebucht worden

Sie haben bereits eine TUI Reise gebucht und möchten diese nun umbuchen? Für alle Buchungen mit Anreise vom 15.06. bis einschließlich 31.08.2020 bieten wir Ihnen eine kostenlos Umbuchung bis 14 Tage vor Abreise an. Unser Umbuchungsangebot ist gültig für alle TUI und airtours Buchungen (Paket + Unterkunft + Rundreisen). Nicht gültig ist unser Angebot für XTUI, Fly & Mix, TUI Ticket Shop, non refundable Rates, airtours cruises und Veranstaltungstickets.

Für unsere Fernreisen sowie Buchungen nach Ägypten, Tunesien, Marokko und auf die Kapverden verlängern wir unser Angebot jetzt sogar bis zum 31. Oktober 2020!

  • Gültig für alle TUI Deutschland und airtours Buchungen (Pauschalreisen inkl. Linienflügen, Unterkunft, Rundreisen) nach Ägypten, Tunesien, Marokko, auf die Kapverden sowie alle Fernreisen
  • Nicht gültig für Neubuchungen sowie XTUI, Fly & Mix, TUI Camper, TUI Ticket Shop, non refundable Rates, airtours cruises und Veranstaltungstickets
  • Reisezeitraum: Anreisen vom 01.09. bis einschließlich sofort bis 31.10.2021
  • Die Umbuchung auf dasselbe Hotel, Reiseziel oder dieselbe Saison ist nicht notwendig – auch der Sommer 2021 ist möglich.
  • Für Anreisen ab 01.11.2021 gelten unverändert die in Ihrem Reisevertrag angegebenen Umbuchungs- und Stornobedingungen, sofern es keine Reisebeschränkungen seitens des Auswärtigen Amtes gibt

COVID PROTECT: MIT DEM TUI REISESCHUTZ SORGENFREI IN DEN URLAUB

Mit TUI sind Sie während Ihrer TUI-Reise vor zusätzlichen Kosten durch eine mögliche Covid/Corona Infektion geschützt. Dieser Schutz ist im Reisepreis inkludiert für TUI Gäste, die bis Ende 2020 in den Urlaub reisen und greift nicht nur für Neubuchungen, sondern auch für Gäste, die ihren Urlaub bereits gebucht haben*. Covid Protect umfasst folgende Leistungen im Überblick:

Covid Protect ersetzt keine klassische Reiseversicherung. Deshalb empfehlen wir Ihnen auch weiterhin den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung. Mit einer TUI CARD oder airtours CARD erhalten Sie und bis zu 5 Mitreisende Reiseschutz übrigens zu einem unschlagbar günstigen Preis. Hier der Link zu den Details: https://www.tui.com/covid-protect/

Falls Sie sich für die Buchung in ein vom Auswärtigen Amt definiertes Risikogebiet aufgrund der Covid-19-Pandemie entschieden haben, beachten Sie bitte, dass sich hierdurch die Wahrscheinlichkeit von Quarantänemaßnahmen in und/oder nach ihrem Urlaub erhöht.    

REISEN MIT REISEWARNUNG sind wieder möglich, dazu wichtige Hinweise:

Bei einem Urlaub mit der TUI gehen Sie auf Nummer sicher, denn TUI bietet Ihnen den größtmöglichen Schutz vor Infektionen in diesen ungewöhnlichen Zeiten. Dafür haben wir neue Standards bei Hygiene, Schutz und Sicherheit sowohl an Bord ihrer Flugzeuge als auch in den Hotels, Reisebüros und während der Ausflüge entwickelt. Alle bei TUI buchbaren Hotels haben zugesichert, die empfohlenen Hygienestandards einzuhalten. ​  

Bitte halten Sie sich auch im Urlaub an die bekannten Verhaltensmaßnahmen, um sich selbst und andere zu schützen: ​  

  • Halten Sie mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen ​  
  • Meiden Sie größere Menschenansammlungen 
  • Tragen Sie in geschlossenen Räumen und an Orten, wo dies vorgeschrieben wird und die Mindestabstände schwer eingehalten werden können, einen Mund-Nasen-Schutz
  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich ihre Hände und vermeiden Sie es, sich ins Gesicht zu fassen 
  • Halten Sie sich an die Nies-Etikette (Armbeuge)
  • Vermeiden Sie im Krankheitsfall jeden unnötigen Kontakt zu anderen Personen
  • Sorgen Sie nach Möglichkeit für gut belüftete Räume ​  
  • Informieren Sie sich über die jeweiligen Bestimmungen Ihres Reiselandes (insbesondere über Hinweise zu gefährdeten Regionen, zu meidenden Lokalitäten und bekannten Hotspots) und halten Sie diese ein ​  
  • Prüfen Sie die aktuellen Bedingungen ihrer benötigten Versicherungsleistungen (Auslandskrankenversicherung, Reisehaftpflicht, etc. ), ob diese ggf. einen Ausschluss von Destinationen mit Reisewarnung enthalten 
  • Die Covid Protect Versicherung gilt auch für Reisen in Risikogebiete                 

Weitere nützliche Tipps erhalten Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Dennoch gilt: Auch in Ihrem Heimatland besteht grundsätzlich ein Ansteckungsrisiko – ebenso kann TUI die Gefahr einer Ansteckung auch im Urlaubsgebiet nicht ausschließen. Bei Reisen trotz Reisewarnung ist es unerlässlich, neben den Anweisungen der örtlichen Behörden auch denen der Reiseleitung sowie des Hotel- und Flugpersonals Folge zu leisten.​  

Natürlich haben Sie bei der Urlaubsbuchung einer Region mit existierender Reisewarnung weiterhin die Möglichkeit, kostenlos zu stornieren.

Aldiana Club :

STAND: 21.10.2020

Alle wichtigen Informationen von Aldiana zur aktuellen Situation, zu den Umbuchungsmöglichkeiten, zur Gutscheinregelung und zu den Eröffnungsterminen der Clubs sind hier zusammengefasst: https://www.aldiana.com/de-de/infos

Vorteile bei Neubuchung/Umbuchung:

Aldiana Freundschaftsbonus: Aldiana wird bei abgesagten Reisen den bereits geleisteten Reisebetrag in Form einer Gutschrift vollumfänglich erstatten. Wenn Sie sich für diese Gutschrift entscheiden, erhalten Sie für die nächste Reise einen exklusiven Vorteil. Ergänzend zum bisherigen Umbuchungsangebot von 20% bietet Aldiana den gemeinsamen Kunden als Dankeschön für die Akzeptanz des Gutscheins on top den Aldiana Freundschaftsbonus in Höhe von €100,- pro Vollzahler für jede Umbuchung an (unabhängig vom neuen Reisetermin).

Kulanzregelung bis 31.10.2020

Umbuchung Eigene Anreise: Für Umbuchungen mit Reiseantritt bis zum 31.10.2020 entstehen bis 15 Tage vor Reisetermin keine Umbuchungsgebühren. Eine Umbuchung ist sowohl für die Sommersaison 2020, Wintersaison 2020/21 als auch als Vormerkung für die kommenden Saisons möglich.

Umbuchung Pauschalreise: Für Umbuchungen mit Reiseantritt bis zum 31.10.2020 entstehen bis 15 Tage vor Reisetermin keine Umbuchungsgebühren. Die Umbuchung der Hotelleistung erfolgt kostenfrei seitens Aldiana, der Fluganteil wird zu 100 % vom Gast übernommen. Selbstverständlich prüfen wir im Nachgang, ob die Airline den Flug zu 100 % in Rechnung stellt, sollte dies nicht der Fall sein, leiten wir die Erstattung seitens der Airline im erhaltenen Umfang an den Gast weiter. Eine Umbuchung ist sowohl für die Sommersaison 2020, Wintersaison 2020/21 als auch als Vormerkung für die kommenden Saisons möglich. Sollte eine Vormerkung zu einem späteren Zeitpunkt nicht in eine gleichwertig bestätigte Reise seitens des Gastes umgewandelt werden, so gelten die ursprünglich entstandenen Umbuchungs- bzw. Stornierungskosten.

Aktuelle Öffnungszeiten der Aldiana Clubs:

  • Aldiana Club Salzkammergut – seit 29.05.2020 wieder eröffnet
  • Aldiana Club Ampflwang – wieder geöffnet seit 19.06.2020
  • Aldiana Club Hochkönig – geschlossen für Winterpause – Wiedereröffnung für Wintersaison am 19.12.2020
  • Aldiana Club Kreta – wieder geöffnet seit 03.07.2020
  • Aldiana Club Andalusien – wieder geöffnet seit 03.07.2020- Der Aldiana Club Andalusien wird zum 07.09. für den Rest der Saison geschlossen und erst 2021 wieder eröffnen. 
  • Aldiana Club Costa del Sol – wird zum 26.08. für den Rest der Saison geschlossen und erst im Jahr 2021 wieder öffnen.
  • Aldiana Club Fuerteventura – geschlossen
  • Aldiana Club Zypern- geschlossen
  • Aldiana Club Calabria- geöffnet
  • Aldiana Club Djerba Atlantide- Der Club bleibt sowohl in der Sommersaison 2020 als auch zur Wintersaison 2020/21 geschlossen und wird erst im Jahr 2021 wieder öffnen.

TUI Cruises:

STAND: 21.10.2020

Mein Schiff Logo

WICHTIGER HINWEIS ZU RISIKOGEBIETEN

Wir unterscheiden zwischen unterschiedlichen Arten von Risikogebieten: Teilweise gilt ein gesamtes Land als Risikogebiet. In anderen Fällen werden nur einzelne Regionen (Bundesländer, Landkreise oder Städte innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz) als Risiko bewertet. Für einen Aufenthalt innerhalb von 14 Tagen vor Ihrer Abreise gilt daher:

  • Internationales Risikoland:Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Mitreise ermöglichen können.
  • Nationaler Risikolandkreis: Ein Aufenthalt in einem örtlichen Risikogebiet (D,AT,CH) gilt nicht als generelles Ausschlusskriterium. Während Ihrer Anreise wird im Hafenterminal ein zusätzlicher COVID-19 Schnelltests durchgeführt.  

Maßgeblich ist der aktuelle Kenntnisstand am Tag der Anreise – auch wenn sich die Risikobewertung der betroffenen Region gegebenenfalls zwischen Ihrem Aufenthalt und Reisebeginn verändert hat. Als Grundlage für die Risikobewertung gelten die aktuellen Angaben und Veröffentlichungen des Robert Koch Instituts und der Bundesregierung. Nationale Risikolandkreise mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten 7 Tagen sind in der Kartendarstellung rot gekennzeichnet.

FAHRPLANÄNDERUNG & UMBUCHUNG

Für eine Einreise auf dem Seeweg gelten häufig andere Anforderungen als für den landseitigen Tourismus. So dürfen wir während einer Reise in der aktuellen Situation unter anderem leider keine Häfen verschiedener Länder miteinander kombinieren. 

Vor diesem Hintergrund können wir aktuell leider nicht garantieren, dass die Gesamtsituation in den einzelnen Ländern einen Anlauf möglich macht und die notwendigen Zusagen in den nächsten Wochen rechtzeitig vor Reisebeginn erteilt werden.

Daher mussten wir leider die folgenden aktuellen Reisen absagen:

  • alle Reisen bis Ende Dezember 2020 (davon ausgenommen sind die Blauen Reisen und die Dubai-Fahrten der Mein Schiff 6 am 14.12., 21.12. sowie 28.12.2020)
  • die Karibik-Reisen der Mein Schiff 2 bis Abreise 04.01.2021
  • sowie unsere Reisen ins südliche Afrika im Winter 2020/21


Alle Reisebüropartner und Gäste werden automatisch per E-Mail informiert. 

Für die Eventreisen prüfen wir weiterhin gemeinsam mit den Künstlern alternative Termine im nächsten Jahr und werden unsere Gäste in den kommenden Wochen darüber informieren und dann automatisch umbuchen. Wir danken allen Fans für ihre Geduld.

Für Ihre Planungssicherheit:

Allen Gästen mit Abreisetermin bis zum 31.03.2021 bieten wir die Möglichkeit, bis spätestens 5 Tage vor Reisebeginn gebührenfrei umzubuchen (unabhängig vom gebuchten Tarif), falls sie ihre Reise verschieben möchten. (Gilt nicht für die Blaue Reisen.)

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin gerne für Sie da – wenn auch aktuell nur per E-Mail. Dies gibt uns die Chance, alle Rückfragen professionell und konzentriert zu beantworten.

Bei Fragen zu einer bestehenden Buchung oder einer abgesagten Reise, gebucht über Ihr örtliches Reisebüro oder einen Onlineanbieter, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an diese.

Alle aktuellen Hinweise von TUI Cruises finden Sie hier: https://www.tuicruises.com/aktuelle-reiseinformationen

Vorteile bei Umbuchung von bereits abgesagten Reisen:

Wir bieten ab sofort allen Gäste abgesagter Reisen ihr persönliches Mein Schiff  ® Reiseguthaben an. Sie haben die Wahl, welchen Preisvorteil wir Ihnen dabei mit ins Gepäck geben. 

Was ist das Mein Schiff  ® Reiseguthaben? 
Das Mein Schiff  ® Reiseguthaben haben wir vorübergehend für die abgesagten Reisen eingeführt. Das Reiseguthaben besteht aus Ihrer bereits geleisteten Zahlung für Ihre abgesagte Reise. Sie können Ihr persönliches Mein Schiff  ® Reiseguthaben wie ein Zahlungsmittel für Ihre nächste Kreuzfahrt einsetzen. Das Guthaben wird mit dem neuen Reisepreis verrechnet.

Ihr Vorteil:

  • 10% Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.10.2020
  • 5 % Ermäßigung auf Ihre neue Reise bei Einlösung des Reiseguthabens bis 31.12.2021 

Hapag-Lloyd Cruises:

STAND: 21.10.2020

Alle Informationen zum Neustart finden Sie unter: https://www.hl-cruises.de/coronavirus

NEUE ROUTEN 2020 ab dem 29.08.2020- die Hapag Lloyd Flotte sticht wieder in See:

Wir freuen uns, Ihnen weitere neue, exklusive Routen mit unserer Flotte vorzustellen. Und wir können es kaum erwarten, wieder mit Ihnen in See zu stechen und Ihnen wunderbare Reiseerlebnisse zu ermöglichen. Genießen Sie eine ganz unvergessliche Zeit an Bord – mit beeindruckenden Ausblicken, zahlreichen genussvollen Momenten und viel Zeit für sich.

Da uns Ihre Sicherheit und Gesundheit sehr wichtig sind, erwarten Sie an Bord höchste Hygienestandards. Unser 
10-Punkte-Plan
, der u.a. Abstandsregeln, kleine Gruppengrößen und umfassende Hygienemaßnahmen von der An- bis zur Abreise beinhaltet, ermöglicht Ihnen eine rundum sichere Kreuzfahrt.

Umbuchungsmöglichkeit bei Hapag Lloyd Cruises:

Umbuchungen sind immer möglich – bis zum 210. Tag vor Reisebeginn zu 200 Euro pro Person

Für alle Kunden mit abgesagten Reisen- Preisnachlässe für Neubuchungen:

  • 25% auf die Seestrecke bei Buchung einer Reise mit Antritt bis 30.04.2021
  • 10% auf die Seestrecke bei Buchung einer Reise mit Antritt bis 30.09.2021 (Wichtig: Dieses Angebot ist gültig bis einschließlich 30.04.2020 und gilt ausschließlich für Neubuchungen.)

AIDA:

STAND: 21.10.2020

Wir verfolgen die Entwicklung des aktuellen Corona-Pandemiegeschehens sowie der damit einhergehenden Reisebeschränkungen innerhalb Europas als auch weltweit mit höchster Aufmerksamkeit.

Unser Reiseangebot für die Wintersaison 2020/21 haben wir entsprechend aktualisiert. Damit geben wir Ihnen bestmögliche Planungssicherheit für die kommenden Monate. Zudem versprechen wir allen Gästen einzigartige Reiseerlebnisse voller Entspannung und Vielfalt sowie ein Plus an Sicherheit, Komfort und Flexibilität. Mehr zu unserem AIDA Versprechen erfahren Sie hier (www.aida.de/versprechen)

Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu und siebentägigen Reisen nach „Bella Italia“. Die neuen Italien-Kreuzfahrten zu den Highlights des Landes bieten wir wöchentlich bis Ende November 2020 an.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Risikogebiets-Einteilung des RKI bieten wir allen Gästen unserer „Bella Italia“ Reisen an, sich vor der Heimreise an Bord präventiv auf COVID-19 testen zu lassen. Die Kosten für den COVID-19-Test übernimmt AIDA. Bevor Sie diesen Service nutzen, empfehlen wir, sich über die aktuellen Einreisebestimmungen Ihrer Heimatregion zu informieren. Sollten diese einen COVID-19-Test voraussetzen, um eine Quarantäne zu vermeiden bzw. deutlich zu verkürzen, ist der kostenfreie Test an Bord sinnvoll.

Alle Reisen finden unter Einhaltung der internationalen und nationalen Bestimmungen sowie unseres erweiterten Gesundheits-und Sicherheitskonzept statt. Dieses wurde mit führenden medizinischen Experten entwickelt und von der renommierten unabhängigen Prüfgesellschaft SGS Institut Fresenius sowie der Klassifikationsgesellschaft DNV-GL geprüft. Detaillierte Informationen zu unserem Gesundheits- und Sicherheitskonzept erhalten Sie hier (www.aida.de/sichererurlaub)

So können Sie Ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. Für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 haben wir einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und uns mit den Helios Kliniken dazu einen starken Partner an die Seite geholt, der höchste medizinische Standards sowie absolute Zuverlässigkeit garantiert. Alle Informationen zum Testverfahren finden Sie hier (www.aida.de/testverfahren)

https://www.aida.de/kreuzfahrt/angebote-buchen/wichtiger-reisehinweis.40233.html#c23207

Sorgenfrei buchen. Kostenfrei umbuchen.

Bleiben Sie in Ihrer Urlaubsplanung flexibel: Alle Buchungen mit Abfahrt bis 31.10.2020 können bis 3 Tage vor Reisebeginn einmalig kostenfrei umgebucht werden – unabhängig vom Tarif.


HURTIGRUTEN: 

STAND: 21.10.2020

Norwegische Küste (Postschiffroute)

Die COVID-19 Situation hat sich sowohl in Norwegen als auch in Europa verändert. In letzter Zeit gab es lokale und regionale Ausbrüche von COVID-19 in Norwegen sowie weiteren Ländern. Dementsprechend haben sich lokale, nationale und internationale Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen ausgeweitet. Die Reisebeschränkungen verändern sich schnell – und jetzt auch häufiger.

Aufgrund der zunehmenden Unsicherheiten, der deutlich geringeren Anzahl nationaler und internationaler Gäste sowie der generellen Auswirkung der Pandemie auf unsere Aktivitäten, müssen wir leider mitteilen, dass wir gezwungen sind, die Zahl unserer Fahrten entlang der norwegischen Fjordküste zu reduzieren.

Infolgedessen und auf Anfrage des norwegischen Verkehrsministeriums verkehren wir derzeit bis auf weiteres mit zwei Schiffen auf einer temporären Route zwischen Bodø und Kirkenes.

Expeditions-Seereisen

Aufgrund der COVID-19 Pandemie und internationaler Beschränkungen haben wir mehrere Expeditions-Seereisen abgesagt. 

Neuste Absagen: Antarktis- und Südamerika-Expeditionen im Januar, Februar, März, April und Mai 2021.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter: https://www.hurtigruten.de/praktische-informationen/coronavirus/


CUNARD:

STAND: 21.10.2020

Cunard
Cunard

Cunard verlängert die Unterbrechung der Reisesaison

Aufgrund der anhaltenden Beschränkungen durch Covid-19 verlängert Cunard die Unterbrechung der Reisesaison für alle Reisen mit Einschiffung bis einschließlich 25. März 2021 für die Queen Elizabeth, bis einschließlich 18. April 2021 für die Queen Mary 2 und bis einschließlich 16. Mai 2021 für die Queen Victoria.

Alles auf einen Blick: https://www.cunard.com/de-de/kontakt/reisehinweis-coronavirus

Corona Virus – Flexible Reisebedingungen bei Cunard:

https://www.cunard.com/de-de/kontakt/reisehinweis-coronavirus/flexible-reisebedingungen?utm_source=Agents&utm_medium=email&utm_campaign=Post_Wave_2020&utm_content=corona_26.03.20


PONANT:

STAND: 21.10.2020

PONANT Logo

Alle wichtigen Informationen zu Reiseabsagen und Neubuchungen von PONANT Kreuzfahrten finden Sie unter: https://de.ponant.com/

NEUBUCHUNG mit gelockerten Buchungsbedingungen

Wir erleben aktuell eine ungewisse und ungewöhnliche Zeit. Damit Sie Ihre nächste Reise sorgenfrei buchen können, haben wir flexible Buchungs- und Stornierungsbedingungen eingeführt, die Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Reise kostenlos zu stornieren oder zu verschieben.

Nur 10% Anzahlung

Für jede neue Buchung für Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum bis zum 31. Oktober 2021 wird lediglich eine Anzahlung von 10 % des Gesamtpreises fällig. Die Restzahlung muss 30 Tage vor Abfahrt beglichen werden.

Kostenlose Stornierung bis 30 Tage vor Abfahrt

Mit unseren besonderen Stornierungsbedingungen können Sie Ihre Buchung ohne Angabe von Gründen bis 30 Tage vor Abfahrt der Kreuzfahrt kostenlos stornieren.
In diesem Fall bieten wir Ihnen:

Ein Guthaben von 100 % der erhaltenen Anzahlung, welche mit einer neuen Buchung, die innerhalb von 24 Monaten nach der ursprünglichen Abfahrt getätigt wird, verrechnet werden kann (ausgenommen sind eventuell entstandene Flugkosten).

ODER

Volle Rückerstattung des bereits bezahlten Betrags (ausgenommen sind eventuell entstandene Flugkosten).

Die oben genannten Stornierungsbedingungen gelten ausschließlich für Neubuchungen ab dem 01.06.2020. Sie gelten nur für den reinen Kreuzfahrtpreis. Bei anderen gebuchten Leistungen, insbesondere Flügen, gelten die Bedingungen des jeweiligen Unternehmens.

Für jede Stornierung, die weniger als 30 Tage vor Abfahrt erfolgt, wird eine Stornogebühr in Höhe von 95 % des Kreuzfahrtpreises erhoben.


Norwegian Cruise Line:

STAND: 21.10.2020

Ihre Sicherheit steht bei uns an erster Stelle, sowohl an Bord unserer Schiffe als auch an Land. Aufgrund der aktuellen, weltweiten Krise verlängern wir die Aussetzung unserer Kreuzfahrten im Jahr 2020 bis November 2020. Außerdem setzen wir Kreuzfahrten mit der Norwegian Star, Norwegian Spirit und der Norwegian Dawn bis März 2021 aus.

Allen Gästen, die eine aktive Reservierung für eine ausgesetzte Kreuzfahrt zwischen November 2020 und März 2021 hatten, wird automatisch innerhalb von 25 Tagen eine vollständige Rückerstattung über die ursprüngliche Zahlungsmethode geleistet. Darüber hinaus wird dem Benutzerkonto dieser Gäste automatisch ein Coupon mit 10 % Rabatt gutgeschrieben. Dieser ist ab dem Tag der Ausstellung ein Jahr lang gültig, kann für alle Reisen mit Norwegian Cruise Line bis zum Jahr 2022 eingelöst werden und ist zum Zeitpunkt der Buchung mit sämtlichen Gutschriften für künftige Kreuzfahrten und mit allen künftigen Promotions kombinierbar.

Für die aktuellsten Informationen zu ausgesetzten Kreuzfahrten klicken Sie bitte hier.


DER Touristik:

STAND: 21.10.2020

#endlichwieDERurlaub: Für viele europäische und außereuropäische Länder wurden die pauschalen Reisewarnungen vorerst aufgehoben und durch individuelle Reisehinweise ersetzt. Urlaub in einigen Ländern ist seitdem – unter bestimmten Auflagen – wieder möglich.

Grundlage der individuellen Reisehinweise ist folgende Systematik:

  • Eine Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen gilt für Länder, die auf der Risikoliste des Robert-Koch-Instituts stehen und von der Bundesregierung als Risikogebiet eingestuft sind. Gut zu wissen: Bei der Reisewarnung handelt es sich nicht um ein Reiseverbot.
  • Abgeraten wird von nicht notwendigen touristischen Reisen in Länder, in die die Einreise nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, eine 14-tägige-Quarantäne nach Einreise notwendig ist, deren Gesundheitssystem und Meldewege noch Defizite oder Unklarheiten aufweisen oder die in einer Gesamtschau keinen uneingeschränkten Reiseverkehr zulassen.
  • Aufgehoben wird die Reisewarnung für Länder, bei denen sowohl das Infektionsgeschehen gering ist als auch uneingeschränkte Reisemöglichkeiten bestehen und keine sonstigen Gründe dagegen sprechen. Das Auswärtige Amt rät auch bei Reisen in diese Länder zur Vorsicht.

Bitte beachten Sie:

Die Aufhebung einer Reisewarnung bedeutet nicht, dass Reisen in die genannten Länder ohne Einschränkungen möglich und alle Hotels geöffnet sind. In einigen Destinationen ist zudem vorerst nur eine Eigenanreise möglich, weil der Flugverkehr dort erst sukzessive wieder aufgenommen wird.

Wie die individuellen Reisehinweise im Detail ausformuliert werden und welche Reisemöglichkeiten genau bestehen, unterliegt der Dynamik des aktuellen Geschehens. Reisehinweise und Bewertungen werden regelmäßig überprüft. Sofern der pandemische Verlauf es erfordert, werden für einzelne Länder neuerliche Reisewarnungen ausgesprochen. Auch kann es für einzelne Regionen innerhalb eines Landes sich dynamisch ändernde Teilreisewarnungenen geben.

Wir als Reiseveranstalter passen unsere Maßnahmen tagesaktuell an und informieren Sie fortlaufend auf der Seite zu den Terminen zur Wiederaufnahme unserer Reisetätigkeiten, sollten sich daraus Änderungen in unserem Reiseprogramm ergeben.

Seien Sie sicher: Die DER Touristik ist in allen Belangen auf die Wiederaufnahme des Reisens vorbereitet. In all unseren Maßnahmen richten wir uns selbstverständlich nach den Vorgaben der Bundesregierung. Darüber hinaus erstellen wir für jede Destination sorgfältige und wohlbedachte Einzelbewertungen.

Weitere Informationen unter: https://www.dertour.de/ibecontent/wichtige-hinweise

Stornierung von aufgrund der Corona-Pandemie abgesagter Reisen

Sicher haben Sie die Debatte um die sogenannte Gutscheinlösung für abgesagte Reisen verfolgt. Die DER Touristik hat sich dazu entschlossen, Ihnen die Wahl zu überlassen:

Wurde Ihre Reise mit DER Touristik aufgrund der Corona-Pandemie von den DER-Touristik-Veranstaltern DERTOUR, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, ADAC Reisen oder Travelix abgesagt, haben Sie die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten:

1. Gutschein zzgl. Preisnachlass

Wenn Sie Ihre Reise zu einem späteren Zeitpunkt nachholen möchten, erstatten wir Ihnen die bereits geleisteten Zahlungen in Form eines Gutscheins, der auf die nächste Reise angerechnet werden kann. Zusätzlich erhalten Sie in diesem Fall einen Preisnachlass in Höhe von 50 Euro auf die nächste Reise.

Der Gutschein ist bis zum 31.12.2021 gültig – wurde er bis zu diesem Zeitpunkt nicht eingelöst, erhalten Sie eine vollständige Rückzahlung.

2. Rückzahlung

Möchten Sie Ihre Reise nicht nachholen, erhalten Sie natürlich die entsprechende Rückzahlung. Die DER Touristik verhält sich damit wie immer nach geltendem Recht.

FÜR ALLE NEUBUCHUNGEN:

Die DER Touristik sichert Sie für den Fall einer Corona-Infektion am Urlaubsort ab.

Dazu erweitern wir unser Super-Sicher-Sorglos-Paket. Ab sofort sind bei allen neu gebuchten Flugpauschalreisen bei DERTOUR, ITS, JAHN REISEN, MEIERS WELTREISEN, ADAC Reisen, Travelix und den dynamischen Marken mit Abreise bis zum 31.12.2020, folgende exklusive Leistungen kostenlos inkludiert:

Das Super-Sicher-Sorglos-Paket:

 24/7-Gesundheitshotline für Gäste vor Ort und mit Backup-Expertise des Analytik Labor  Kneißlers, Virologe und Ärzte und speziell geschulte Mitarbeiter sowie rund um die Uhr einen Ausfüllservice für notwendige Einreiseformulare.
 Kontakt zu deutschsprachigen Ärzten im Zielgebiet (falls nötig auch zu Dolmetschern) sowie enge Betreuung.
 Übernahme der Unterbringungskosten bei Quarantäne für 14 Tage, sofern diese nicht von der Regierung übernommen werden und Übernahme der Kosten für Rückflugtickets für Flugpauschalreisegäste. (Kostenübernahme bis 3.500 Euro pro Person)
 Familienservice: Übernahme der Organisation der Heimreise von Familien- angehörigen, die sich im Zielgebiet befinden und nicht von der Quarantäne betroffen sind, mögliche Umbuchungsgebühren inklusive.

STUDIOSUS und Marco Polo:

STAND: 21.10.2020

Studiosus

Seit dem 8. Juli haben Studiosus und Marco Polo mit der Durchführung erster Reisen in einzelne europäische Länder begonnen. Studiosus prüft schrittweise alle anstehenden Reisen nach strengen hygienischen und touristischen Kriterien und entscheidet jeweils bis spätestens einen Monat vor Abreise, ob die Reise durchgeführt werden kann oder abgesagt werden muss.

Da sich die Lage weltweit aktuell sehr schnell ändert, halten Sie Studiosus und Marco Polo online mit umfangreichen Informationen zu Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten sowie Einreisebestimmungen auf dem Laufenden: www.studiosus.com und www.marco-polo-reisen.com


Gebeco:

STAND: 21.10.2020

Aktuell gibt es keine generelle Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Da wir uns in einer sehr dynamischen Situation befinden, entscheiden wir daher täglich über alle kommenden Abreisetermine, sowohl auf Länder als auch auf regionaler Ebene und können so die aktuelle Situation bestmöglich bewerten. Sobald es Neuigkeiten zu Ihrer gebuchten Reise gibt, kommen wir auf Sie zu.

Im Zuge der aktuellen Lage haben wir folgende Schritte vorgenommen:

  • Damit Sie sicher planen können, sind viele unserer Reisen bereits jetzt bis weit in das Jahr 2021 buchbar.
  • Wir haben unsere Umbuchungs- und Stornoregelungen angepasst: Sollte Ihre Reise in eine Region führen, für die seitens des Auswärtigen Amtes eine Reisewarnung vorliegt, können Sie bis 30 Tage vor Abreise kostenfrei umbuchen. Alternativ können Sie die anfallenden Stornogebühren in einen bis 31.12.2021 gültigen, nicht erstattbaren Kulanzgutschein wandeln.

Mit uns reisen Sie sicher:

Gebeco befolgt bei der Durchführung Ihrer Reise sämtliche behördlichen Gesundheits- und Hygienevorschriften Ihres Reiselandes. Um eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen bitten wir auch Sie um Mithilfe. Wir haben Ihnen daher einige Informationen und Tipps in einem Hygienekonzept zusammengestellt.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ab sofort noch mehr Sicherheit: Für alle Reisen mit Abreise zwischen 15.08.2020 und 31.12.2020 ist die Versicherung Covid Protect bereits im Reisepreis inbegriffen. Mit dem neuen Versicherungsschutz in Kooperation mit AXA Partners reduzieren sich eventuelle Kosten während der Reise mit Gebeco, die aufgrund von Covid-19 anfallen könnten.


FTI:

STAND: 21.10.2020

Am 01.10.2020 hat das deutsche Außenministerium die weltweite Reisewarnung aufgehoben und durch differenzierte Reise- und Sicherheitshinweise ersetzt. Die Lage ist jedoch immer noch sehr volatil, so dass das Außenministerium auf Grund sich ständig ändernder Infektionszahlen kurzfristig vor Reisen in einzelne Länder warnen kann bzw. die Reisewarnung auch wieder zurück nimmt. Seien sie jedoch versichert, dass wir die Informationen zu den angebotenen Destinationen täglich prüfen.  

Nachfolgend finden Sie die aktuell gültigen Informationen zu Ein- und Ausreisebestimmungen in Länder, in die die FTI Group Veranstalter FTI, BigXtra und 5vorFlug derzeit Reisen anbieten.

Alle detaillierten Informationen unter: https://www.fti.de/aktuelle-meldungen.html

FÜR ALLE NEUBUCHUNGEN: FTI-BESSER-GEHT’S-NICHT-PAKET

Jetzt schnell bis zum 31.10.2020 buchen und profitieren

  •  35 Jahre Erfahrung
  •  günstiger Pauschalreiseveranstalter
  •  Hotels weltweit
  •  Best-Preis Garantie

Endlich wieder mit Sand an den Füßen im Palmenschatten entspannen? Noch ein bisschen der Kälte entfliehen und den Sommer verlängern? Buchen Sie jetzt schon Ihre nächste Reise und sichern Sie sich die Vorfreude auf Ihren wohlverdienten Urlaub. Sie können ganz unbesorgt sein, denn FTI bietet als Pauschalreiseveranstalter absolute Sicherheit.

Besser geht’s nicht: Ab sofort profitieren Sie für Neubuchungen von Flugpauschalreisen im Reisezeitraum zwischen 16. Oktober 2020 und 31. Oktober 2021von unschlagbaren FTI-Vorteilen.

Nur für kurze Zeit:
✓ keine Stornokosten bis 14 Tage vor Abreise 
✓ Geld zurück Garantie bis 14 Tage nach Stornierung
✓ bis zu 40 % Frühbucherrabatt (Reisen 01.04 – 31.10.2021)*


Schauinsland Reisen:

STAND: 21.10.2020

am 10.06.2020 hat das Deutsche Auswärtige Amt die Reisewarnung für rund 160 Staaten außerhalb Europas bis zum 31.08.2020 verlängert. Hingegen wird vor touristischen Reisen innerhalb nahezu aller Länder der EU sowie einiger Schengen-assoziierten Staaten nach dem 15.06.2020 nicht mehr gewarnt. Urlaubsreisen sind daher wieder, wenn auch weiterhin mit Einschränkungen, grundsätzlich möglich.

Für einzelne andere Destinationen erfolgen kontinuierlich Prüfungen auf medizinischer und politischer Ebene, und es besteht Grund zur Hoffnung, dass auch dorthin sehr bald wieder gereist werden kann. Dazu gehören auch solche Destinationen, die bei vielen unserer Reisenden sehr beliebt sind.

In diesen turbulenten und – ja, auch schwierigen Zeiten- hat sich schauinsland-reisen als einer der größten Reiseveranstalter Europas nicht zuletzt durch die Identifikation der Mitarbeiter die Flexibilität und Entscheidungseffizienz eines touristischen Familienunternehmens bewahrt. Das Ergebnis: schnelle Hilfe und Erreichbarkeit für unsere Kunden.

Mehr unter: https://www.schauinsland-reisen.de/aktuelle-informationen-zum-coronavirus?etcc_cu=onsite&etcc_med_onsite=slider&etcc_cmp_onsite=infos_corona

KOSTENLOSE UMBUCHUNGSMÖGLICHKEIT

Bevor Sie von sich aus von der gebuchten Reise zurücktreten, bieten wir Ihnen aktuell die Möglichkeit, abweichend von unseren Allgemeinen Reisebedingungen, Ihre gebuchte Reise mit Reiseantritt bis einschließlich 31.10.2020 auch kostenfrei umzubuchen. Sie können zielgebietsübergreifend ohne Umbuchungsgebühren zum jeweils tagesaktuellen Preis innerhalb der Sommersaison 2020 und auf bereits freigeschaltete Ziele Winter 20/21 umbuchen. Diese Regelung gilt für Pauschalreisen von schauinsland-reisen, mit Ausnahme von Buchungen mit Linienfluganteil und mit Ausnahme von dynamisch paketierten Buchungen der Produktlinie SLRD (schauinsland reisen dynamisch).


Condor:

STAND: 21.10.2020

Einreisebestimmungen an Condor-Destinationen:

  • Griechenland (Festland und Inseln): Urlaubsreisen möglich
  • Italien (Sardinien, Kalabrien): Urlaubsreisen möglich
  • Kroatien: Urlaubsreisen möglich
  • Spanien (Kanarische Inseln, Balearen, Andalusien): Urlaubsreisen möglich
  • Zypern: Urlaubsreisen möglich

Reisende werden gebeten, sich vor Anreise zum Flughafen über die Einreisebestimmungen am Zielort zu informieren. Für Staatsbürger des Ziellandes oder Residenten gelten ggf. andere Einreisebestimmungen. 

Aktuelle Einreisebeschränkungen können Sie auch bequem über die Website der IATA abrufen. Für Reisen in die Mitgliedstaaten der EU finden Sie auf der Seite Re-open EU weitere nützliche Informationen. Für die Richtigkeit der Informationen übernehmen wir keine Gewähr.

Mehr unter: https://www.condor.com/de/flug-vorbereiten/reiseinformationen/aktuelle-meldungen.jsp


Costa:

STAND: 21.10.2020

CostaSW
CostaSW

Nach der Wiederaufnahme unseres Kreuzfahrtbetriebs im September mit Costa Deliziosa und Costa Diadema haben wir unsere Reiserouten von Oktober 2020 bis März 2021 mit der Rückkehr der anderen Schiffe neu gestaltet. Dank unseres neuen Gesundheitsprotokolls, das sich auf alle Aspekte des Kreuzfahrterlebnisses und alle Destinationen bezieht, werden wir stets maximale Sicherheit an Bord und an Land gewährleisten. 

Unsere Wintersaison 2020/21 wird auch europäischen Gästen offen stehen, die in den Ländern wohnen, die im Dekret der italienischen Regierung* aufgeführt sind, während die ersten drei Kreuzfahrten der Costa Deliziosa und die erste Abfahrt der Costa Diadema im September nur für Gäste mit Wohnsitz in Italien reserviert sind.

Alle aktuellen Informationen unter: https://www.costakreuzfahrten.de/wichtiger-reisehinweis.html


MSC:

STAND: 21.10.2020

Unsere beiden Flaggschiffe, die MSC Grandiosa und die MSC Magnifica, sind wieder bereit für den Einsatz im Mittelmeer und bieten Gästen aus den Schengen-Ländern einen entspannten und sicheren Urlaub an Bord. 
Die MSC Grandiosa startete am 16. August mit einer 7-Nächte-Kreuzfahrt und 
die MSC Magnifica wird am 19. Oktober 2020 in See stechen.

Diese beiden Schiffe sind die ersten, für die unser neues und effektives Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll angewendet wird. Das neue MSC-Protokoll von wurde konzipiert, um die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, der Crew, der Städte und Gemeinden der Häfen, in denen unsere Schiffe anlegen, zu schützen. Es erfüllt nicht nur die Richtlinien der wichtigsten internationalen und nationalen Regulierungsstellen und Organe sowie die Vorschriften der Landesregierungen, in denen unsere Schiffe anlegen, sondern es geht weit darüber hinaus. Zudem hat die unabhängige maritime Zertifizierungsgesellschaft (RINA) überprüft, dass unsere Maßnahmen den Leitlinien der Europäischen Agentur für Seeverkehrssicherheit (EMSA) entsprechen. Diese enthalten zusätzliche Gesundheitsstandards sowie Empfehlungen der EU-Initiative Healthy Gateways. 
MSC Cruises hat versucht, jeden Aspekt der Reise vom Zeitpunkt der Buchung über die Einschiffung und das Leben an Bord bis zur Rückkehr nach Hause zu berücksichtigen und gleichzeitig dabei ein einzigartiges Urlaubserlebnis für Sie zu bewahren.

Mehr unter: https://www.msccruises.de/routenupdate


Regent Seven Seas Cruises®:

STAND: 21.10.2020

Regent Logo
Regent Logo

Die Sicherheit und Unversehrtheit unserer Gäste, unserer Crew und der Gemeinden, die wir bereisen, hat bei uns höchste Priorität.

Regent Seven Seas Cruises behält die Situation des Coronavirus COVID-19 und die globale Gesundheitssituation weiterhin aufmerksam im Auge. Angesichts der weltweiten Verbreitung von COVID-19 haben wir beschlossen, die Aussetzung unserer Kreuzfahrten auf alle Kreuzfahrten mit Einschiffung bis einschließlich 30. November 2020 auszuweiten. In addition, we have suspended our Full 2021 World Cruise, along with voyages departing through April 2021 aboard Seven Seas Mariner®. For more information for impacted guests on these voyages, For more information for impacted guests on these voyages, click here.

Wir verpflichten uns, alle geeigneten Schritte und Maßnahmen zu ergreifen, um die Verbreitung von COVID-19 zu bekämpfen und arbeiten eng und partnerschaftlich mit lokalen, staatlichen, bundesstaatlichen und globalen Behörden zusammen. Auch wenn dies zu weiteren Änderungen in naher Zukunft führen kann, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Teams rund um die Uhr daran arbeiten, das Richtige für unsere Gäste und Reisepartner zu tun. Wir behalten diese Situation weiterhin aufmerksam im Auge und informieren Sie über die aktuellen Entwicklungen. Informationen bezüglich unserer neuen verbesserten Gesundheits- und Sicherheitspläne erhalten Sie hier.

Damit Sie bei Reisen mit Regent auch weiterhin ein sicheres Gefühl haben, haben wir für unser Angebot Noch schöner reisen unsere Regent Reassurance auf alle bestehenden und neuen Reservierungen bis zum 31. Oktober 2020 ausgeweitet. Für Seereisen mit Regent Seven Seas Cruises mit Einschiffung bis zum 31. Oktober 2021 gilt: Alle Gäste, die den vollen Preis entrichtet haben, können ihre Seereise bis 15 Tage* vor Abreise stornieren und erhalten eine 100-prozentige Gutschrift für künftige Kreuzfahrten (ausgenommen Arrangements inklusive Flug sowie „Concierge Collection“-Arrangements). Diese Gutschrift kann auf jede neue Reservierung innerhalb eines Jahres für jede Regent-Reise, die vor dem 31. Dezember 2022 stattfindet, angewendet werden.

Bitte prüfen Sie diese Informationen regelmäßig auf Änderungen.

Mehr unter: https://de.rssc.com/current_voyages


Sea Cloud Cruises:

STAND: 21.10.2020

Wir haben unser komplettes Winterprogramm bis April 2021 in der Karibik abgesagt. Angesichts der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ist dieser radikale Schritt der einzige Weg, unseren Gästen und allen Vertriebspartnern die zu Recht erwartete Planungssicherheit zu geben.

Wir konzentrieren uns nun auf die im aktuellen Hauptkatalog 2021 vorgesehenen Reisen ab kommendem Frühjahr im Mittelmeer und rund um die Kanarischen Inseln. Parallel bereiten wir ein alternatives Fahrplankonzept vor, das die derzeit geltenden EU-Auflagen für Hochseereisen beispielsweise mit der Abreise und Ankunft im selben Hafen berücksichtigt.

Wir werden in Kürze auch alle Details zu unserem Hygienekonzept veröffentlichen.

Alle aktuellen Informationen unter: https://www.seacloud.com/corona-virus/


Alltours:

STAND: 21.10.2020

Aktuelle Informationen

Alle Informationen unter: https://www.alltours.de/aktuelleinformationen


Verkehrsentwicklung am Flughafen Stuttgart

Die ersten Fluggesellschaften haben am STR den Flugbetrieb wieder aufgenommen, darunter z.B.
– Aegean, Air France, Air Serbia, Austrian, Blue Air, Corendon, easyJet, KLM, Lufthansa, Pegasus, Ryanair operated by Laudamotion, SAS, SunExpress, TUIfly, Turkish Airlines, Vueling sowie:

Eurowings mit den Verbindungen seit Anfang Juli nach Barcelona, Burgas, Bremen, Budapest, Korfu, Catania, Faro, Sylt, Hannover, Hamburg, Heraklion, Ibiza, Santorin, Kavala, London, Lissabon, Neapel, Olbia, Mallorca, Pristina, Rhodos, Sarajevo, Thessaloniki, Split, Tirana, Berlin, Warna, Wien, Zadar, Zagreb. 

Weitere Airlines, darunter beispielsweise LOT, Alitalia, British Airways, Condor, Air Baltic, Lübeck Air, Finnair und Aeroflot starten ihren Flugbetrieb ab STR in den kommenden Tagen und Wochen.

Bitte beachten Sie, dass es hierbei zu Veränderungen kommen kann.
Alle tagesaktuellen Abflüge und Ankünfte am STR finden Sie im Online-Flugplan.

Einreiseverbote für Deutsche und neue Visapflichten für Deutsche wegen COVID-19.

Während einige Länder Gesundheits-Checks bei der Ankunft durchführen, setzen andere ihre bereits erteilten Visa außer Kraft oder verhängen gar einen Einreisestopp. Den jeweils aktuellen Stand mit allen Details finden Sie für alle Länder auch unter http://www.auswaertiges-amt.de im Bereich „Sicher Reisen“.

Hier finden Sie die Links zu den aktuellen Umbuchungs- & Stornierungsregelungen verschiedener Airlines:

Lufthansa/SWISS:

 https://www.lufthansa.com/de/de/fluginformationen

Delta/Air France/KLM:

 https://www.klm.com/travel/de_de/prepare_for_travel/up_to_date/flight_update/index.htm

American Airlines:

 http://news.aa.com/news/news-details/2020/American-Airlines-Update-on-China-Flights-OPS-DIS/default.aspx

Singapore Airlines:

 https://www.singaporeair.com/en_UK/us/media-centre/news-alert/?id=is5rire4

Eurowings:

https://www.eurowings.com/de/informieren/aktuelles-hilfe/fluginformationen-coronavirus.html

Ihre

Euro Lloyd Reisebüros

—————————————-

Euro Lloyd Reisebüro Stuttgart

Marktstr. 1-3
70173 Stuttgart
Tel.: (0711) 23 731 – 90
oder per Mail an: stuttgart(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Ludwigsburg

Heinkelstr. 1, im Breuningerland
71634 Ludwigsburg
Tel.: (07141) 22 146 – 0
oder per Mail an: ludwigsburg(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Sindelfingen

Tilsiter Str. 15, im Breuningerland
71065 Sindelfingen
Tel.: (07031) 79 353 – 0
oder per Mail an: sindelfingen(at)reisebuero-eurolloyd.de

Impressum, Datenschutz

Werbung weil Markennennung

Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Hotelnamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.

Wir versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren!

Euro Lloyd Reisebüros

So günstig wie Internet, persönlich und sicher.

Privacy Preference Center