El Gouna  (übersetzt : Lagune ) ist 1989 künstlich angelegt worden und zählt mittlerweile zu den Top Adressen bei der ägyptischen Oberschicht, aber auch bei Kitesurfern und Golfern.

Das Steigenberger Golf Resort liegt 30km nördlich von Hurghada und steht auf einer Lagunen Halbinsel, das wie eine fruchtbare Oase in der Wüste wirkt. Es ist umgeben von einem 18-Loch-Championship- Platz und liegt direkt an einer Lagune mit hoteleigenem Strand.

2012 wurde mit dem Ancient Sands Golfplatz ein zweiter 18-Loch-Championship-Course eröffnet.

Steigenberger El Gouna
Steigenberger El Gouna

El Gouna , als auch Soma Bay, zählen außerdem mittlerweile zu den Geheimtipps unter Kite-Surfern. [bild]
Wer jedoch die direkte Lage am Meer sucht und ein umfassendes Sportangebot, sowie viel Unterhaltung möchte, ist im Club Paradisio (ehemals Club Med ) bestens aufgehoben. Der Club liegt an einem 2km langen Sandstrand.

Club Paradisio,Strand
Club Paradisio,Strand
Steigenberger El Gouna
Club Paradisio

Besonders erwähnenswert bei beiden Häusern sind die Restaurantchecks, die man in El Gouna in mehreren Restaurants, z.T. gegen einen geringen Aufpreis einlösen kann.
Möchte man also abends einmal nicht im Restaurant des Hotels essen gehen, so ist die Rezeption gerne bei der Auswahl eines der internationalen Restaurants bei der Tischreservierung behilflich. Ein „Tuc-Tuc“ bringt einen innerhalb einer viertel Stunde zur Marina, wo man ebenfalls exklusive Boutiquen, Cafés oder Bars vorfindet.
Persönlich hat mir El Gouna besonders gut gefallen, da man weit ab vom „Billigtourismus“ ein sehr angenehmes Publikum vorfindet und man auch im November noch bei einer Flugdauer von nur 4,5 Stunden sehr angenehme Luft-als auch Wassertemperaturen hat.

Move on Tour
Move on Tour

Gerne berate ich Sie persönlich in unserem Reisebüro in Stuttgart.

Privacy Preference Center