Ich rede jetzt nicht von der berühmten Show HOLIDAY ON ICE, vom Schlittschuhfahren, sondern von Holidays on Ice in Island. Das ist eine Young Line Travel Reise mit Studiosus, die uns hoch in den Norden von Island führt und mich genau so fasziniert hat wie die artistischen Höchstleistungen der Eistänzer.

An kaum einem anderen Ort liegen die Gegensätze der Natur so dicht beieinander wie auf dieser Nordatlantik-Insel. Ein Land zwischen Feuer und Eis, Gletschern und Wasserfällen, Vulkanen und Geysiren, das sowohl Naturliebhabern als auch Reiseerfahrenen ungewohnt viele neue Eindrücke ermöglicht und mich selbst absolut begeistert hat.

Die Hauptstadt Reykjavík ist idealer Ausgangspunkt für Tagestouren in den Süden Islands. Und es lohnt sich allemal, dieses Gebiet zu erkunden, denn hier im Süden Islands findet man die größten und schönsten Naturparadiese – alle geformt durch das Zusammenspiel aus Feuer, Eis und der Kraft des Meeres.

Unterwegs in Reykjavík und Südisland
Unterwegs in Reykjavík und Südisland

Tour 1 – die Hauptstadt

Die Tour führt einen erst einmal durch die außerirdisch anmutenden Lavafelder der Reykjanes-Halbinsel zur Blauen Lagune – einer Lavasenke mit geothermalem Meerwasser. Hier kann man ein Bad im über 30°C warmen mineralreichen, heilenden Wasser der Lagune nehmen und seine Seele baumeln lassen.

Anschließend empfiehlt sich ein Essen im preisgekrönten Restaurant der Blauen Lagune.

Zur Übernachtung in Reykjavik bietet sich das Radisson SAS Hotel Saga an. Das Radisson SAS Saga liegt nur 10 Gehminuten vom alten Stadtzentrum Reykjavíks entfernt und bietet Gelegenheit zu einem Bummel durch das nächtliche Reykjavík sowie zu einem vergnüglichen Abend in einer der vielen Bars und Discotheken.

Vielleicht hat man dabei schon das Glück einige der beeindruckenden Polarlichter zu erblicken.

Mein Tipp: Das Kaffi Reykjavík

Hier erhält jeder Gast zur Begrüßung eine besondere Überraschung: einen Drink in der restauranteigenen Ice Bar – eine Bar komplett aus Eis gestaltet, die nur mit einem extra hierfür angefertigten Kältemantel betreten werden kann. Das sollten auch Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Blauen Lagune
Blauen Lagune

Tour 2 – in den Süden Islands

Es empfiehlt sich, wenn es noch dunkel und neblig ist zu starten – schließlich erwartete einen ein echtes Abenteuer: das Tal des Donnergottes.

Über Bäche und durch tiefe Furten führt die holprige Piste in das Tal Thorsmörk.

Die Hochlandbusse und Jeeps bahnten sich ihren Weg um und vor allem durch zahlreiche kleine und auch große Gletscherflüsse durch diese atemberaubende, an Farben so vielfältige Landschaft: sanfte grüne Mooswiesen, flechtenbewachsene Hügel, in allen Farben leuchtendes Vulkangestein, weißblaue Gletscherzungen. Welch ein Erlebnis!

Die Nacht verbringt man zum Beispiel landestypisch im an der Südküste bei Vik gelegenen Hof Höfdabrrekka, ein Landhotel in Privatbesitz mit 62 gemütlichen Zimmern umgeben von einigen heißen Schwefelquellen.

Das Abendessen wird dort in Form eines Wikingerfestes gefeiert, mit reichlich isländischen Köstlichkeiten, Musik und Tanz.

Wer möchte kann nach dem Frühstück bereits ein Bad in den heißen Schwefelquellen des Hofes nehmen und so Kraft für den Tag tanken.

Tal Thorsmörk
Tal Thorsmörk

Tour 3 – im Herzen Islands

Das Herzstück des „Goldene Rings“ ist der Nationalpark Thingvellir, ein Meisterwerk der Natur und Zentrum der isländischen Geschichte. Andere Höhepunkte dieser Tour sind der mächtige, „goldene“ Wasserfall Gullfoss, dessen Wasser sich über zwei Kaskaden in einen tiefen Canyon stürzt sowie das geothermische Gebiet beim Großen Geysir, der allen heißen Springquellen der Welt seinen Namen verlieh, ganz abgesehen vom aktiven Vulkan Hekla am Horizont. Auch der schwarze Sandstrand bei Vík an der Südspitze Islands, der gigantische Wasserfall Skogafoss, der malerisch von der senkrechten Klippe stürzt und das Saga-Zentrum sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Und der Anblick der vielen Islandponys, die auf der Fahrt durch das grüne Farmland an der Küste mit seinen kleinen Fischerorten immer wieder zu erblicken sind, verzaubert jeden.

Landschaft von Island
Landschaft von Island
 Wasserfall Gullfoss
Wasserfall Gullfoss
Islandponys
Islandponys

Quick Fakts über Island:

Beste Reisezeit:

Im Sommer sind die Temperaturen etwas angenehmer bis zu +15 Grad und man kann alle Ecken der Insel bedenkenlos erkunden

Im Winter kann es vor allem oben im Norden auf Grund von viel Schneefall zu Einschränkungen komme – Teilweise bis März/April

Dafür ist die Wahrscheinlichkeit die einzigartigen Nordlichter zu sehen, deutlich höher.

Wie komm ich am besten hin?

Ab Frankfurt non-Stopp mit Icelandair in 4 Stunden bis Keflavík im äußersten Südwesten Islands

Wie viele Tage sollte ich für meine Rundreise für Island planen?

Mit An- und Abreisetag sollte man mindestens 12 Tage für eine Rundreise auf Island einplanen.

Bei einer Individuellen Tour sollte man auf einen Mietwagen mit Allrad nicht verzichten.

Welche Währung hat Island und welche Sprache sprechen die Isländer?

Es wird Isländisch aber auch englisch gesprochen, bezahlen kann man mit Isländischen Krone (ISK).

Ihr seht, Island bietet jedem Urlauber eine Vielzahl neuer Eindrücke und unvergesslicher Erlebnisse. Darum besuchen auch Sie diese wunderschöne Nordatlantik-Insel und lassen sich verzaubern: Erleben Sie hautnah die Naturschönheiten Islands und die unbändige Kraft der Natur!

Es gibt verschiedenste Arten, auf die Ihr Island erleben könnt.

Für die jungen Leute unter uns empfehlen wir eine Reise mit Marco Polo YOUNG LINE TRAVEL .

In entspannter Atmosphäre, viel Spaß und Aktion hat man ein unvergessliches Gruppenerlebnis. Vorab wird alles organisiert, es gibt eine deutschsprachige Reiseleitung und man kann sich in der YOUNG LINE Community vorab schon kennenlernen.

Auf meiner Gruppenreise nach Botswana habe ich tolle Leute kennengelernt, mit den ich nach 3 Jahren immer noch sehr guten Kontakt haben.

Auf der Reise „Silvestern unter dem Polarkreis“ habt ihr viele Highlights von Island eingeschlossen und dazu ein schönes Erlebnis Silvestern zu feiern.

Ansonsten könnt Ihr ab Juni zu Holidays on Ice für 13 Tage nach Island und euch von der Schönheit dieser Besondern Insel selbst überzeugen.

Ihr habt noch Fragen oder wollt direkt los?

Meldet euch bei mir und wir finden gemeinsam diese beste Art für dich, Island zu bereisen.

Eure

Catrin Scherer

—————————————-

Euro Lloyd Reisebüro Stuttgart

Marktstr. 1-3
70173 Stuttgart
Tel.: (0711) 23 731 – 90
oder per Mail an: stuttgart(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Ludwigsburg

Heinkelstr. 1, im Breuningerland
71634 Ludwigsburg
Tel.: (07141) 22 146 – 0
oder per Mail an: ludwigsburg(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Sindelfingen

Tilsiter Str. 15, im Breuningerland
71065 Sindelfingen
Tel.: (07031) 79 353 – 0
oder per Mail an: sindelfingen(at)reisebuero-eurolloyd.de

Impressum, Datenschutz

Werbung weil Markennennung

Da bei den Blogartikeln naturgemäß auch Marken- und Hotelnamen genannt werden, muss dieser Zusatz angehängt werden, um keine Abmahnungen zu erhalten.

Wir versichern jedoch, alle Berichte entstehen aufgrund eigener Erfahrungen und Erlebnisse und sind die unabhängige Meinung der Autoren!

Euro Lloyd Reisebüros

So günstig wie Internet, persönlich und sicher.

Privacy Preference Center