Vom 21. bis 24.10.2016 hatten meine Kolleginnen Gabriele Reminder-Schray, Sandra Walter, Christine Frühling, Nadine Schaake und Nadine Ann Scheer aus dem Büro in Stuttgart, Vivian Eißer und Silke Damm aus Sindelfingen sowie Kerstin Kaiserauer und ich, Jessica Binder, aus Ludwigsburg, das große Glück, das erst 2015 eröffnete Six Senses Douro Valley in Portugal zu besuchen.

Mit der Move auf dem Douro
Mit der Move auf dem Douro

Six Senses, die seit 1995 bestehende Hotelkette asiatischen Ursprungs, hat mit dem Six Senses Douro Valley ihr erstes Hideaway auf dem europäischen Markt geschaffen.
Sie fragen sich, was Six Senses als Hotelkette so besonders macht? Six Senses legt sehr viel Wert auf authentische Gastlichkeit, eine legere, ungezwungene Atmosphäre, den Einklang mit der Natur und sieht seine Verantwortung in der Nachhaltigkeit. Die Resorts sind allesamt an entlegenen Orten mit einer besonderen Naturschönheit erbaut, jeweils harmonisch in die Umgebung integriert. Ein perfekter Rückzugsort, um wieder „zu sich selbst zu finden“.

Unser knapp zweistündiger Flug nach Portugal führt uns mit Easyjet von Stuttgart nach Porto, der Ursprungsregion des Portweins. Da das Six Senses Douro Valley knapp zwei Stunden vom Flughafen entfernt liegt, gibt es entweder die Möglichkeit, nach der Landung den vorab gebuchten Transfer ins Hotel zu nutzen oder aber per Mietwagen weiterzureisen. Für diesen hatten wir uns entschieden. Unsere Fahrt führt uns quer durch das Landesinnere und seine faszinierende Natur ins Douro-Tal.
Etwas versteckt und scheinbar abgelegen vom Rest der Welt liegt hier das Six Senses, idyllisch inmitten der Bergkulisse, abseits der gängigen touristischen Pfade. Ein perfekter Rückzugsort, um die Seele so richtig baumeln zu lassen.

Dourotal
Dourotal

Von außen sticht einem das Haus sofort ins Auge: es gleicht einer romantischen Quinta aus dem 19. Jahrhundert. Das äußere, traditionelle Aussehen wird mit modernen, neuen Stilelementen im inneren kombiniert und scheinbar jedes der 57 geräumigen Zimmer, Suiten und Appartements hat seinen ganz eigenen, modernen Touch.

Im Restaurant kann die typisch leichte, portugiesische Küche gekostet werden, selbstverständlich darf dazu ein guter Tropfen Wein aus dem lokalen Weinanbaugebiet nicht fehlen.

Wer das Douro Valley für einige Tage zu seinem zu Hause macht wird schnell feststellen, dass der Körper hier scheinbar von ganz alleine entschleunigt. Abschalten vom Stress und Alltag steht hier an oberster Stelle. Wer seinem Körper und Geist etwas Gutes tun möchte, dem legen wir den 2200m² großen SPA-Bereich ans Herz: ein großer Indoorpool mit Blick auf die umgebende Landschaft macht auch an feuchten Herbsttagen die Entspannung möglich, die angebotenen Kurse rund um Yoga, Meditation oder Fitness runden das persönliche Wohlfühlprogramm ab. Erfahrene Trainer stehen hier zur Seite, geben Tipps und stimmen das Programm individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse ab. Wir haben für Sie z.B. das Aerial Yoga getestet und sind noch immer Feuer und Flamme!

Die Umgebung rund um das Resort lockt vor allem Natur- und Weinliebhaber an und bietet die perfekte Voraussetzung um das authentische Portugal näher kennen zu lernen: wie wäre es mit einer Führung durch eines der vielen Weinanbaugebiete mit anschließender Weinprobe? Oder einer Douro-Fahrt in einem typisch portugiesischen Rabello-Boot, mit dem früher die Weinfässer transportiert wurden, durch die malerische Landschaft?

Inmitten der Natur
Inmitten der Natur


Möglichkeiten, den Aufenthalt in und um das Six Senses zu seinem ganz persönlichen Wohlfühlaufenthalt zu machen, gibt es viele.

Die zwei Nächte vor Ort vergehen einfach viel zu schnell und wir müssen das Six Senses Douro Valley mit seinen unglaublich aufmerksamen, freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeitern in Richtung Porto verlassen.

Porto, die faszinierende und lebhafte Stadt mit seinen antiken Häusern, eng gepflasterten Straßen, kleinen Cafes und Restaurants hat uns sofort in Ihren Bann gezogen. Die geschichtsträchtige Stadt trumpft vor allem abends mit ihren beleuchteten Monumenten auf.

Dass Reisen bildet, stellen wir auch hier wieder fest: wussten Sie, dass Joanne K. Rowling, die „Erfinderin“ von Harry Potter, zwei Jahre in Porto gelebt hat und die Geschichte rund um Harry Potter, Hermine & Co zu großen Teilen von ihren Eindrücken und Erlebnissen in Porto inspiriert wurde?
Kaum in der Innenstadt angekommen sind wir sofort von Studentenscharen umzingelt, allesamt mit ihrer klassischen Uniform bzw. Umhängen gekleidet. Die aus den Büchern und Filmen bekannten Studentenbewegungen und die Aufnahmeprüfungen in diese haben scheinbar genau hier ihren Ursprung. Wir fühlen uns wie in Harry Potters Welt und sind uns sicher, dass auch ein Besuch Portos unbedingt eine Reise wert ist – am Besten in der entspannten Kombination mit dem Six Senses Douro Valley!

Möchten auch Sie Ihre Seele im Six Senses baumeln lassen, in Einklang mit Körper und Geist kommen? Dann sprechen Sie uns jederzeit an. Sehr gerne berichten wir ausführlich über unseren Aufenthalt vor Ort.

7 Kommentare

  1. Dieses Haus ist genau das Richtige für Wanderer, Weinliebhaber und Portugal-Rundreisende, die eine ganz besondere Adresse dabei haben möchten! Auch Porto als Städteziel hat positiv überrascht!

  2. Es war eine super schöne und abwechslungsreiche Reise. Das Six Senses ist umgeben von traumhafter Natur und bietet Urlaub mit viel Zeit zum Genießen und Entspannen.

  3. Für diejenigen, die noch etwas mehr Zeit zur Verfügung haben bietet sich auch eine Kombination mit Lissabon (etwa 3 Fahrtstunden entfernt) perfekt an!

  4. Hier finden Sie die perfekte Ruhe und Erholung. Umgeben von herrlichen Weinbergen, direkt am Fluss Douro gelegen. Das traumhaft schöne Six Senses Hotel kann man sehr gut mit einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro verbinden.

  5. Ein Wohlfühlhotel erster Klasse! Mit einen guten Glas Portwein die herrliche Aussicht auf den Douro-Fluß genießen und die Seele träumen lassen…Six Senses Douro Valley!

  6. Hier habe ich meine erste Yogastunde absolviert. Mit Blick in die dichten, ruhigen Wälder des Douro Tals, ist eine schnelle Entschleunigung und Entspannung ein Kinderspiel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.