Vom einen Paradies ins Andere. Ein Kontrast wie er größer nicht sein könnte. Im Anschluss meiner Bali Reise ging es für mich direkt auf die Malediven in das Six Senses Laamu Resort.

Statt grüner Reisterrassen – türkisfarbenes Meer..
Statt Tempeln und Kultur – weiße Sandstrände wohin das Auge reicht..
Statt trubeligem Verkehr – Ruhe pur..

Willkommen in einer anderen Welt! Willkommen im Paradies!

Mit der Emirates ging es innerhalb von ca. 4 Stunden von Dubai in Richtung Male, die Hauptstadt der Malediven. Von hier aus wurden wir mit einem Inlandsflug zu einem kleinen Flughafen namens Kadhoo gebracht, wo auf uns schon Mitarbeiter des Six Senses Teams warteten. Im Sonnenuntergang preschten wir anschließend mit dem Speedboat über die Wellen und nach einer Fahrt von ca. 15 Minuten steuerten wir auf unser Hotel für die nächsten 6 Tage zu. Der 1. Eindruck war überwältigend. Fast das gesamte Team, inklusive Hotelmanager, begrüßten uns herzlich.

In Balance mit der Umwelt zur Ruhe kommen und zu sich selbst finden – diese Philosophie wird in allen Six Senses Resorts und Spas gelebt und spürbar gemacht. Six Senses steht für einen authentischen Stil der Gastlichkeit – entspannt, natürlich und im Einklang mit der Umwelt.

Die Resorts schmiegen sich harmonisch in die Umgebung und integrieren in ihrer Architektur die lokale Kultur. Es entstanden individuelle Refugien, die mit viel Liebe zum Detail sowie einem außergewöhnlichen Designcharakter gestaltet sind. Sie erfüllen zeitgemäße Ansprüche und biete ein Luxuserlebnis der ganz besonderen Art. Der Bezug zur Natur und der lokalen Umgebung beginnt bei den Materialien des täglichen Bedarfs und geht bis zur Verarbeitung frischer und organischer Lebensmittel aus umliegenden Gärten. Die Verpflichtung zur Nachhaltigkeit als einer der Hauptpfeiler der Six Senses Philosophie spiegelt sich zudem in zahlreichen Engagements innerhalb der Gemeinden vor Ort wider.

Ein authentischer Zugang zu Land und Leuten wird durch einen emotionalen und persönlichen Service sowie durch individuell zusammengestellte Aktivitäten und Erlebnisse ermöglicht, die sowohl in der Umgebung als auch im Resort selbst stattfinden. Außergewöhnliche „Dining Experiences“ versprechen unvergessliche kulinarische Erlebnisse und die Six Senses Spas sind Erlebniswelten für sich. Eigens kreierte spezielle Six Senses Therapien, die heimische Heiltraditionen einbeziehen, spenden Erholung und frische Energie. Jedem Six Senses Spa liegt die Einsicht zu Grunde, dass wir mit uns selbst in Kontakt kommen müssen, bevor wir mit der Welt um uns in Verbindung treten.

Dies wird auch im Villenkonzept der Resorts aufgegriffen, das ein Höchstmaß an Privatsphäre, in einer dennoch lockeren und familiären Atmosphäre bietet. Die Nähe zur Natur bietet Ruhe und Raum für neue Perspektiven, Blickwinkel und um „Wieder zu sich selbst zu finden“.

Das Six Senses und die Malediven waren für mich das Paradies schlecht hin – wunderschöne!

Gerne berichten wir Ihnen genauer bei Interesse.

Herzliche Grüße aus Sindelfingen,

Doreen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.