Bereits zum zweiten Mal durfte ich, wenn auch nur kurz ein paar unvergessliche Tage auf Rhodos verbringen und ich muss gestehen, dass ich auch nach mehr als 14 Jahren wieder ausnahmslos von der Sonneninsel begeistert bin.

Trotz des jahrelangen Tourismus hat die Insel nichts von ihrer Schönheit verloren! Herrlich lange Strände, malerisch versteckte Buchten, das Meer das in allen Farben von azurblau bis smaragdgrün leuchtet, traumhaft schöne Sonnenuntergänge, grüne Täler… und natürlich unendlich viel Sonnenschein tragen dazu bei, dass Rhodos eines der beliebtesten Ferienziele Griechenlands ist.

Familien, Paare, Sportbegeisterte, Naturliebhaber, Entdecker, Entspannungssuchende, Abenteurer Individualisten, Jung und Alt, für jeden einzelnen biete die Insel genau das richtige Plätzchen. Da es auf Rhodos so viel zu entdecken gibt, würde ich Ihnen einen Mietwagen empfehlen. Für den Abenteurer ist ein Jeep -Tour quer über die Insel unumgänglich.

Hier ein paar meiner persönlichen MUST DO auf Rhodos.
Lindos – das gerne auch als das schönste Dorf von Rhodos betitelt wird. Schlender Sie durch die engen verwinkelten Gassen, nehmen Sie den wenn auch bei 35 °C im Schatten herrschenden beschwerlichen Gang zur Akropolis in kauf. Glauben Sie mir, Sie werden mit einem gigantischen Ausblick belohnt. Nach Ihrem „Abstieg“ erholen Sie sich bei einem Frapee (kalter griechischer Kaffe, mit Wasser und Zucker schaumig gerührt) in den zahlreichen Roof-Top-Restaurants die am Fuße der Akropolis liegen.

Bootstour entlang der abwechslungsreichen Küste von Rhodos zu herrlichen Stränden und Buchten. Die Altstadt von Rhodos, die mit ihrem mittelalterlichem Stadtkern, einer fast 4 Kilometer langen Stadtmauer und vielen historischen Gebäuden, zu einer der eindrucksvollsten Städte des Mittelalters zählt. Hier laden zahlreiche Läden und Restaurants zum Bummeln und verweilen ein.

Mein Tipp: besonders bei Nacht, strahlt die Stadt durch Ihre geniale Beleuchtung einzigartig und zieht Jung und Alt gleichermaßen in Ihren Bann.

Ich hoffe, Sie haben einen kurzen, aber dennoch informativen Einblick über Rhodos bekommen und freue mich schon jetzt, wenn Sie sich mit „Lust auf mehr Rhodos“ bei mir melden.
Ihre Myriam Mirco

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.