Vom 07.05-10.05 durfte ich den wunderschönen Robinson Club Kalimera Kriti auf Kreta für Sie besichtigen.

Mittwoch 07.05.2014
Am Mittwochmittag ging es mit der TUI Fly von Stuttgart los auf die größte griechische und südlichste Insel Europas.
Auf Kreta angekommen, durften wir bereits auf der Fahrt in den Club die schöne Natur und hügelige Landschaft begutachten.

Blick über den Club
Blick über den Club

Beim anschließenden Abendessen erkannten wir bereits, wie vielfältig die Küche bei Robinson ist und jeden Abend ein anderes leckeres Buffetmotto hervor gezaubert wird.
Nach der Stärkung konnten wir endlich die Anlage bestehend aus einem Haupthaus, dass an einen Palast im mykenischen Stil erinnert und einen großen Village Bereich, erkunden.

Donnerstag 08.05.2014
Kalimera – Gestärkt von einer riesigen Auswahl am Frühstücksbuffet und verwöhnt mit einem herrlichen Blick auf das Meer, den man von der großzügigen Restaurantterrasse, die über 650 Gästen Platz im Freien bietet,
begannen wir uns mit der Guest Relation Managerin den Club genauer unter die Lupe zu nehmen.
Unsere Tour begann auf der oberen Terrasse.
Mit etwas Glück kann man von dort einen wunderbaren Sonnenuntergang erleben.
Häufig werden dort sogar Wellfit Einheiten wie Yoga abgehalten.
Vorbei am Ruhepool der ausschließlich für Erwachsene bestimmt ist und vorbei am Activity Pool an dem sich jeder austoben kann war unsere erste Station der Roby Club. Hier wird für die kleinen Gäste wirklich alles geboten. Vom Kinderateilier, Spielzimmer bis zum Spielplatz und einem Kinderpool ist alles da für die Kleinsten.
Weiter ging es auf eine Art Marktplatz an dem sich verschiedene Boutiquen, das Infocenter, sowei der Nite Club treffen.
Die Hauptbar am Pool sowie die Beachbar  und ein kleiner Kiosk am Strand bieteten auch zwischen den Mahlzeiten Getränke und kleine Snacks für die Gäste.
Immer wieder konnten wir auf unserer Tour die schönen Bepflanzungen und Kräutergärtchen zwischen den Gebäuden entdecken.
Nach den Volleyball- und Fussballfeldern sowie der Bogenschießanlage ging es weiter zur Wassersportstation. Hier hat man die Möglichkeit zu Surfen, Katamaran zu fahren und Bretter für Stand up Paddeling zu mieten.
Ebenso besteht die Möglichkeit bei einem Subunternehmen Bananaboot oder Wasserski zu fahren.
Kulinarisch gibt es die Möglichkeit immer wieder in der fast 4000 Jahre alten Grotte zu speisen. Ebenso kann man im A la Carte Restaurant Aphrodite direkt am Strand oder bei bestimmten Events in der griechischen Taverne speisen.

Am Rande der Anlage führte uns unser Weg noch an die Tennis und Bikestation. Hier kann man die Ausrüstung ausleihen und Trainerstunden nehmen oder sich bei einer Biketour begleiten lassen.
Das Haupthaus sowie der Villagebereich, der sich wie ein kleines kretisches Dorf durch die Anlage zieht, beherbergt verschiedene Zimmerkategorien wie Doppelzimmer, Familienzimmer oder Suiten.

Alle Zimmerkategorien sind zweckmäßig ausgestattet, sorgen aber dennoch für eine Wohlfühlatmosphäre und mit einer kleinen Aufmerksam der Rezeption fühlt man sich direkt gut aufgehoben.

Nach dem leckeren Mittagessen machten wir uns auf Richtung Osten der Insel nach Elounda. Von dort setzten wir mit einem Boot zur Leprainsel Spinalonga über. Hier wurden Anfang des 18. Jahrhunderts die Osmanen vertrieben und die Leprakranken von Kreta dorthin verbannt um Ansteckungen zu vermeiden.
Nach diesem interessanten Ausflug machten wir uns auf Richtung Agios Nikolaos. Das kleine Städtchen am Meer bietet viele kleine Bars, Restaurants und Geschäfte.
Kalispera – Wieder im Club angekommen wartete auf uns ein einzigartiger Galaabend mit dem Motto Schwarz/Weiß in der gemütlichen Grotte.
Der Surf & Turf Abend bescherte uns leckeren Fisch, Langusten, und gegrilltes aller Art.
Am Abend hieß es – Showtime. Eine amüsante und spannende Showvorstellung die an das Musical Chicago erinnerte, wurde dargeboten.

Spinalonga - Lebrainsel
Spinalonga – Lebrainsel

Freitag 09.05.2014
Kalimera – Der dritte Tag begann nach dem Frühstück mit einem Koch- bzw. Cocktailkurs. Beim Kochkurs führte uns der Chefkoch persönlich in die leckere Clubküche ein und gab uns neben leckeren Rezepten auch wertvolle Tipps für den Alltag in der Küche mit.
Wir alle waren begeistert von diesem leckerem Essen und dem interessanten Kurs, der übrigens wöchentlich für die Gäste in der mobilen Siemens lifeKochschule angeboten wird.
Im Wellfitbereich bekamen wir eine tolle Einführung in Sport und Fitness im Robinson Club Kalimera Kriti und durften uns davon bei einer Yogastunde selbst von der guten Qualität überzeugen.
Der Wellfit Bereich bietet alles was man zum ausgiebigen Sport- und Entspannungsprogramm benötigt: Fitness-Studio, Power Plate, Open-Air Wellfit Ebene, finnische Sauna, Sanarium, Dampfbad.
Ebenso werden tolle Kurse wie Cycling, Step, Aqua Fit, Yoga, Pilates und vielem mehr angeboten.
Wer sich mal verwöhnen lassen möchte ist im WellFit Spa genau richtig.

Samstag 10.05.2014
Nach einem gemütlichen Frühstück durften wir am Samstag nochmals den Club auf eigene Faust erkunden und verschiedenen Aktivitäten nachgehen.
Und so hieß es am Nachmittag auch schon Koffer packen und Abschied nehmen.

Sonnenuntergang - Kalimera Kriti
Sonnenuntergang – Kalimera Kriti

Mein spezieller Tipp zur Heimreise:
Machen Sie sich die Heimreise entspannter und entgehen Sie meterlangen Menschenschlangen an den check-In Schaltern am Flughafen in Kreta und nutzen Sie den VIP Check-In Service der TUI:
•Persönlicher Empfang am Flughafen
•Gepäckservice (kein 3-maliges Anstehen für Einchecken, Gepäck- und Handgepäckkontrolle)
•Garantiert Sitzplätze nebeneinander
•Bequemer Aufenthalt in der VIP Lounge mit Softdrinks, Snacks und W-LAN
•Separater Transfer zum Flugzeug
Erwachsene 36,-€
Kinder 24,-€

Gerne berate ich Sie persönlich in unserem Reisebüro in Stuttgart oder Telefonisch unter 0711/23 731 90

Ihre Sina Anderl

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.